Produkt – Inhaltstoffe (Stand 20.20.2022)

Distel Samen Öl (Carthamus Tinctorius Seed Oil), feuchtigkeits-speichernd.

Algen Extrakte (Rot- & Braunalgen-Extrakt, Agar Agar Algen-Extrakt / Hypnea Musciformis Extract, Sargassum Filipendula, Gelidiella Acerosa), Liefern Lipide, Proteine, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Stark feuchtigkeits-zuführend, regenerierend, revitalisierend, zellneubildend.

Aloe Vera Barbadensis Blattfilet-Extrakt, regenerierend, pflegend, beruhigend.

Vitamin E, glättet und belebt die Haut.

Panthenol, feuchtigkeitsbindend, entzündungshemmend, regenerierend und wundheilend. Verstärkt die Haut-Barrierefunktion, begünstigt ihre Elastizität, fördert bei Wunden die Zellneubildung, wird aus dermatologischer Sicht bei Versorgung von Sonnenbränden eingesetzt.

Allantoin, fördert Regeneartions- undHeilungsprozesse in der Haut. Allantoin wirkt insgesamt hautberuhigend, unterstützt die Geschmeidigkeit der Haut wirkt glättend. Wirkt sich außerdem vorteilhaft auf die Zellteilung aus.

Natrium (oder Sodium-) Pyrrolidon Carbon Säure (Acid); Das Salz aus PCA das mit Hilfe von Enzymen zum Beispiel aus Zuckerrohr gewonnen wird. Napca ist in der Regel farblos und wirkt wie ein Magnet auf Wassermoleküle ein. In Cremen und Sprays versucht man an der Hautoberfläche eine Barriere aus Wassermolekülen aufzubauen die der Haut gegen Austrocknung helfen soll. In jugendlicher Haut wird NaPCA vom Organismus selbst synthetisiert.

Tonerde wird auch als Aluminiumoxid (Al2O3) bezeichnet. Es ist ein hartes, hochschmelzendes Mineral. Neben der Aluminiumgewinnung bildet es auch den Ausgangsstoff für Chemikalien, Edelsteine, Keramik und Schleifmittel. Tonerde ist eine weisse, elektrisch nicht leitende und chemisch schwerlösliche Verbindung, deren Härte in gewissen kristallinen Formen der von Diamant nahekommt und deren Schmelzpunkt mit 2015°C sehr hoch liegt. In der Natur kommt sie in der kristallinen Form von Edelsteinen wie Korund, Saphir und Rubin vor.

PEG steht für PolyEthylenGlykol; PEG 12 ist ein Inhaltsstoff auf Basis von Poly(di)methylsiloxan (“Dimethicone”). Hält Haut und Haar in gutem, geschmeidigen Zustand.

Ein Zuckeralkohol der in der Natur in bestimmten Pflanzen wie Mais vorkommt und daraus gewonnen wird.  In Kosmetika gilt Sorbit als Feuchthaltemittel.

Auch als  Natriummonofluorophosphat bezeichnet (Na2PO3F). Reinigt, desodoriert und schützt Mundhöhle & Zähne. Wirkt gegen Zahnbelagsbildung. Kariesprophylaxe.

Auch als Polydimethylsiloxan bezeichnet wird zu verschiedenen kosmetischen Zwecken eingesetzt. Es macht glatt und geschmeidig, wird zum Schutz von Haut und Haar gegen äußere Einflüsse eingesetzt. Es zählt zur Klasse der Silikone und ist somit wasserunlöslich,  Dimethicone hat eine niedrige Oberflächenspannung. Dadurch besitzt es die Fähigkei, sich auf der Haut (oder auf anderen Oberflächen wie Zähnen, Haaren) spontan und schnell auszubreiten. So bildet es Schutzfilme auf diversen Oberflächen aus, die wasserdampfdurchlässig sind. Dimethicone sind gut erforscht und sehr gut hautverträglich.

Urea (Harnstoff) wird in vielen Cremen und Lotions als hochwirksamer Feuchtigkeitsspender und -binder eingesetzt. Diabetikern ist dieser Wirkstoff in höherer Konzentration bekannt in wirkungsvollen Fußcremen. In vielen kosmetischen Präparaten zur Behandlung von trockener Haut ist Urea als wichtiger Wirkstoff zu finden.

Papain ist ein proteinspaltendes Enzym das verstärkt in den Kernen der Papaya-Frucht vorkommt. Man setzte es ein Enzym-Peelings. Es löst alte Hornzellen, spielt bei der Zellneubildung eine fördernde Rolle. Papain wird auch in Reinigungsprodukten eingesetzt.

Piment (Pimenta dioica, Synonym: Pimenta officinalis), auch Gewürzkörner oder Nelkenpfeffer genannt gehört zur  Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae)  Ursprüngliches Vorkommen: Zentralamerika und aus der Karibik. In der Kosmetik findet Pulver von Nelkenpfeffer Annwendung beim Abtragen von Hornhaut und toter Hautzellen. Es macht die Haut geschmeidig und weich.